Ist die Kosmetikerin automatisch eine Depiladora?

„Jein!“

Wer Kosmetikerin lernen möchte, ist nach der Ausbildung in der Lage dauerhafte Haarentfernung durchzuführen. An den meisten Kosmetikschulen werden ein oder zwei langfristige Haarentfernungsformen, meist aus dem Bereich des Waxings unterrichtet.

Die Ausbildung zur Depiladora umfasst aber alle langfristigen bzw. dauerhaften Haarentfernungsmethoden, sie ist eine Spezialistin, die sich ausschließlich diesen Behandlungsformen widmet. Ob sie nun Waxing mit Kaltwachs, Warmwachs, Filmwachs oder Sugaring mit der Zuckerpaste durchführt, sie muss Vor- und Nachteile dieser Methoden kennen und im individuellen Fall entscheiden, welche Methode die richtig für die Kundin bzw. den Kunden ist.

Auch Kenntnisse über die Epilation, entweder die Elektroepilation mit der Nadel oder das IPL und der Laser müssen vorhanden sein, egal, ob diese in der Praxis angeboten werd oder auch nicht! Diese vielfältigen Kenntnisse und auch praktischen Fähigkeiten gehen über die Wissens- und Kenntnisvermittlung einer Kosmetikschule hinaus, hier sind spezielle langfristigen Schulung und Seminare zur Depiladora notwendig.

Erkundigen Sie sich bei aesthetic + cosmetic auf www.aesthetic-cosmetic.de oder – ganz einfach – rufen Sie unser Expertenteam unter der Hotline 07668 99512-0, werktags von 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr an.

Wenn Sie Produkte zur Haarentfernung kaufen möchten, egal ob für Professionelle oder Laien, besuchen Sie www.depilation.de mit der vielleicht in Deutschland größten Auswahl an Produkten zum Thema „Depilation„.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentieren