Die Kosmetikerin im Verkauf

Wer Kosmetikerin lernt, ist bei vielen Kosmetikschulen gut aufgehoben. Theorie und Praxis für die Tätigkeit an der Kundin bzw. an dem Kunden ist das Hauptthemengebiet der Kosmetikakademien.

Somit sind die Kosmetikerinnen gut auf Ihren Beruf vorbereitet.

„Jetzt hat die Kundin schon so viel Geld für meine Behandlung ausgegeben, nun kann ich sie nicht noch mit Pflegeprodukten für zu Hause belasten!“ solches oder ähnliches Verhalten ist immer wieder anzutreffen. Scheinbar lernt die angehende Kosmetikerin es nicht, warum und wie Pflegeprodukte verkauft werden müssen.

Wie beim Arzt die Behandlung durch entsprechende Medikamteneinnahme zu Hause weitergeführt werden muss, so verhält es sich mit den kosmetischen Pflegeprodukten. Sie sind die Fortsetzung für den Erfolg der kosmetischen Behandlung.

Kosmetikprodukte aktiv und erfolgreich zu verkaufen, lernen Sie in unserem Fernlehrgang zum aktiven, erfolgreichen Kosmetikverkauf. Absolventen berichten, dass nach Abschluss dieses Lehrgangs innerhalb weniger Monate der Verkauf um bis zu 100 % gesteigert werden konnte. Dies soll nicht nur unter dem Aspekt der Erhöhung des Einkommens der Kosmetikerin als wichtig betrachtet, sondern v.a. als erfolgreiches Mittel zur Erzielung eines optimalen Erfolges für die Schönheit der Kundin bzw. des Kunden gesehen werden.

Sind Sie Kosmetikerin, Wellness und Beauty-Fachfrau oder Make-up Fachfrau bzw. Visagistin, dann nehmen Sie an unserer Ausbildung in erfolgreichem Kosmetikverkauf, nebenberuflich durchgeführt als Fernstudium, teil.

Der Weg führt zum Erfolg, für Sie und Ihre Kunden!

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentieren